Manfred Schröder: Drei Könige zu Köln am Rhein


Weihnachtsgedicht – Adventsgedicht – Manfred Schröder Drei Könige zu Köln am Rhein

Drei Könige zu Köln am Rhein
© Manfred Schröder

Es geschah zu Köln am Rhein,
vor Kurzem ist es gewesen,
man konnt es in der Zeitung lesen,
drei Könige, sie trafen ein.

Suchten nach einem Kindelein.
Fragten nach Maria dann
und nach Josef, ihrem Mann.
In einem Stall sollten sie sein.

Was man vernahm aus ihrem Munde,
es machte schnell beim Kölsch die Runde
und es herrschte Heiterkeit.

„Ach, ihr seid umsonst gekommen,
den falschen Weg habt ihr genommen.
Und bis Bethlehem ist es noch weit!“

***

Dieses Gedicht findet sich in dem Buch / eBook
Weihnachten Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichte
Weihnachten
Weihnachtsgeschichten
und Weihnachtsgedichte<
ISBN 978-3-939937-09-8 (Buch)
ISBN 978-3-939937-72-2 (eBook epub-Format)

***

Hier finden sich mehrere Hundert Weihnachtsgedichte online

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten, Weihnachtsgedicht, Weihnachtsgedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.